Marillen-Ketchup

Dieses Mal kommt mein Ketchup ganz ohne Tomaten daher! In unter 30 Minuten habt ihr mit diesem Rezept eure eigene Grillsauce gemacht. Ein ideales Mitbringsel oder ein Highlight auf der nächsten Grillparty – the choice is yours 😉

Übrigens: Auch zum Käse könnte ich mir den Ketchup delikat vorstellen. Was meint ihr?

Du brauchst (für 3 Schraubgläser):

  • ca. 500g Marillen, gewaschen und entsteint
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Einen Zweig Rosmarin und/oder Thymian
  • 1/8 l trockenen Weißwein
  • einen Schuss weißen Balsamico
  • Zucker, je nach reife der Marillen
  • Salz, Cayennepfeffer
  • 3 EL Estragonsenf

So geht’s:

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln bzw. zerdrücken und in einem großen Topf anschwitzen.
  2. Die grob gewürfelten Marillen dazu und ebenfalls ein bisschen anschwitzen.
  3. 2 EL Zucker hinzu geben und karamellisieren. Mit Weißwein und Balsamico ablöschen. Die Kräuterzweige, den Senf und die Gewürze hinzugeben.
  4. Grob abschmecken und für 15 Minuten reduzieren lassen.
  5. Die Kräuterzweige entfernen, fein pürieren und nochmals mit Zucker, Essig, Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.
  6. Nochmals auf kochen und noch heiß in sterile Gläser abfüllen –  fertig!

Lasst mich wissen wie ihr ihn findet und zu was er euch am besten schmeckt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.