Veggie Banh Mi

Seit meiner Reise durch Vietnam haben mir es diese Sandwiches besonders angetan. Da die Version mit Fleischbällchen etwas aufwändig und – wer hätte das gedacht – mit Fleisch ist, habe ich lange überlegt, wie wohl eine leckere und schnelle Veggie-Version aussehen könnte. Und hier ist sie nun 🙂 Bin gespannt was du davon hältst!

Du brauchst (für 4 Portionen):

  • 2 Baguette
  • etwas Pflanzenöl oder Olivenöl zum anbraten
  • 3 Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen
  • ein daumengroßes Stück Ingwer
  • ca. 5 EL Sojasauce (entweder 2 EL süß und 3 EL salzig oder statt der süßen 5 EL salzige Sojasauce und etwas Honig)
  • 1 EL Reisessig
  • Hoisin Sauce zum Bestreichen
  • selbstgemachte Mayo
  • Koriander nach Geschmack
  • sauer eingelegte Karotten & Rettich (das Rezept ist bei den Banh Mis mit Fleischbällchen dabei)
  • Rucola

So geht’s:

  1. Zucchini waschen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Zucchini in einer Pfanne mit etwas Öl kurz scharf anbraten anbraten. Knoblauch und geschälten oder gewaschenen Ingwer durch die Knoblauchpresse dazu pressen und mit dem Reisessig, der salzigen und süßen Sojasauce (oder etwas Honig) ablöschen und kurz köcheln, bis die Flüssigkeit sich reduziert hat und die Zucchini gar ist.
  3. Die Mayonnaise zubereiten, den Rucola und waschen und dann geht’s bereits ans Belegen.
  4. Die Baguettes halbieren und der Länge nach halb aufschneiden. So ist das Banh Mi einfacher zu essen. Auf der einen Seite mit Mayo, auf der Anderen mit Hoisin Sauce bestreichen. Mit Zucchini, Rucola, Koriander und dem Essiggemüse füllen – Fertig!

Guten Appetit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.